music & wine

25. / 26. September - Musikfestival in StockaCH - kULTURSOMMER 2021 im Landkreis Konstanz

„Wie wäre es, wenn wir die ersten nach Corona wären, die in Stockach wieder ein Event für die Bevölkerung anbieten könnten?“

Aus dem Wunsch wurde eine Idee, aus der Idee wurde ein Konzept und aus dem Konzept wurde jetzt Realität.

Wir veranstalten am Wochenende 25./26. September „music & wine“ – das kleine Stockacher Musikfestival  auf dem Gustav Hammer Platz. Am Samstag Abend gibt es jede Menge Livemusik und am Sonntagmorgen ein Frühschoppenkonzert.

 

Die Bewirtung übernehmen der Verein Hans Kuony, die fünf Gliederungen des Stockacher Narrengerichts und auch die Schawestos werden mit einem Grillwagen unterstützend dabei sein.

 

„music & wine“ startet mit lässiger Jazzmusik für jedermann und der Jazzband „Fish's Jam-balaya“. Mit diesen Spitzenmusikern aus dem Hegau haben wir einen idealen und schwungvollen Einstieg in den Abend gefunden.

 

Später übernimmt dann die bekannte Cover-Band „crossXage“ aus Stockach/Raithaslach und wird uns bis Mitternacht mit ihrer Bühnenshow begeistern. CrossXage ist vielen noch bestens bekannt von mehreren Auftritten am Stockacher Stadtfest und an Fasnacht. Egal ob Rock-Klassiker, moderner Pop oder Rhythm- and Blues, die Band ist offen für alles und lässt gerne neue Elemente einfließen.

Am Sonntagvormittag geht es dann zünftig mit Blasmusik weiter. Nach einem Konzert des JBO aus Orsingen-Nenzingen sorgt dann der Musikverein Nenzingen für Frühschoppenstimmung.

 

Im Anschluss daran lädt die Stadt ein zum Bummeln: HHG veranstaltet einen verkaufsoffenen Sonntag und die Stockacher Geschäfte freuen sich auf Sie.

 

Das Musikfestival „music&wine“ in Stockach findet im Rahmen des Kultursommers 2021 des Landkreis Konstanz statt und soll speziell auch die regionalen Musiker und Veranstaltungsbranche unterstützen. Ganz in diesem Sinne gibt das Narrengericht die Fördermittel aus dem Corona-Hilfspaket „Neustart Kultur“ der Bundesregierung gerne an die Musiker, Techniker und Dienstleister weiter.

 

Der Zutritt ist frei, aber nur möglich, wenn man sich zuvor online auf der Plattform des Narrengerichts registriert hat. Ebenso ist der Nachweis der 3G-Regel erforderlich. Der Zutritt und die 3G-Regeln werden beim Einlass kontrolliert.



Einlass- & Hygieneregeln

 

In Abstimmung mit der Stadt Stockach wurde eine maximale Obergrenze für die zugelassenen Gäste vereinbart. Diese richtet sich nach dem verfügbare Platzangebot und den dann aktuell geltenden Corona-Regelungen.

 

Derzeit gehen wir von einer Anzahl von knapp unter 500 Gästen aus. Es können am Ende – abhängig von der aktuellen Inzidenzzahl, bzw. den aktuell geltenden Vorschriften aber auch etwas weniger sein.

 

Der Eintritt ist grundsätzlich frei – die 3G-Regel wird natürlich vorausgesetzt. Allerdings ist der Zutritt nur möglich, wenn man sich zuvor online auf der Ticket-Plattform des Narrengerichts registriert hat. (Hier fällt am Samstag leider eine kleine Bearbeitungsgebühr vom Servicedienstleister von 3,50 EUR an, Sonntag 0 EUR.)

 

Die Zutrittsregistrierung und die 3G-Regeln werden beim Einlass kontrolliert. An den zugewiesenen Plätzen und Tischen ist keine Maske zu tragen, ansonsten gilt auf dem gesamten Festivalgelände Maskenpflicht. 



Programm & Zeiten

Samstagabend | Musikfestival „music & wine“

18.00 Uhr Einlass

18.30 Uhr Fish’s Jam-balaya New Orleans Traditional Jazz

20.30 Uhr crossXage Live-Musik für jedermann

0.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Sonntagvormittag | Frühschoppen

10.00 Uhr Einlass

10.30 Uhr Jugendblasorchester Orsingen-Nenzingen (JBO-ON)

11.30 Uhr Musikverein Nenzingen Frühschoppenkonzert

13.00 Uhr Ende der Veranstaltung



Fish's Jam-balaya

CROSS X Age

Musikverein Nenzingen